HISstory

Die Neonreklame draußen flirrt und lässt die Schatten tanzen. Ich lehne mich in meinem Stuhl nach vorn und drücke den Aufnahmeknopf des Rekorders. Ein knacken ertönt und dann ist es wieder still. Ich schaue in seine Augen und sie erwidern meinen Blick – blutunterlaufen in einem Meer aus Falten.

„Bitte fang ganz am Anfang an!“, sage ich.

Er nimmt einen Schluck von dem Wiskey und hinterlässt einen pinken Lippenstiftabdruck auf dem Glas. Er seufzt und man könnte meinen, dass er nachdenkt, aber das ist nicht wahr. Seine Gedanken sind schon weiter gereist – Jahrmillionen vielleicht. Oder ist er nun nicht mehr er, sondern sie? Ist Geschlecht, denn überhaupt wichtig? Er lacht hustend und nickt überschwänglich. Die billige Perücke raschelt.

„Natürlich ist es wichtig.“

Immer wieder vergesse ich, dass er meine Gedanken kennt – schon ehe ich sie ausgesprochen habe. Einmal mehr frage ich mich, warum ich dies hier überhaupt tue, doch dann zucke ich resigniert die Schultern

„Warum ist es wichtig?“

„Weil es entscheidet, wer einen ficken will.“

Er lacht schallend und hustet erneut. Dann spuckt er direkt neben das Bett. Seine Finger um das Whiskyglas sind passend zum Lippenstift lackiert. Ich blicke demonstrativ weg und dafür auf den Rekorder. Er versteht.

„OK. Den am Anfang war das Wort-Scheiß kennst du ja schon. Eigentlich alles Bullshit aber ich mag es irgendwie. Was aber viel wichtiger ist, was davor war. Als ich noch im Nichts war und ein Nichts war und alles Nichts war. Das ist der Anfang.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s